Eine Möglichkeit, von Ihrem Geld zu investieren und zu profitieren, ist der Kauf von Gewerbeimmobilien, die Einkommen generieren. Dies können historische Gebäude für gewerbliche Zwecke, Bürogebäude, Lagerhallen oder Geschäftsräume sein.

Historische Gebäude für gewerbliche Zwecke

 Dabei handelt es sich hauptsächlich um Gebäude in den historischen Stadtzentren.

 Sie werden in der Regel für gewerbliche Betriebe wie Geschäfte, Cafés und Restaurants eingesetzt. Die häufigste Nutzung ist das Erdgeschoss für Cafés und Restaurants, das oft unterirdisch liegt.

Historische Gebäude haben jedoch oft Büroflächen, insbesondere im ersten und zweiten Stock. Das Dachgeschoss dient oft als Wohnraum zur Vermietung.

In vielen Fällen sind historische Gebäude auch nationale Kulturdenkmäler. Seien Sie also vorsichtig mit dem Zustand des Gebäudes. Vor allem, wenn Sie es kaufen wollen. Wenn eine vollständige Renovierung erforderlich ist, kann es in Bezug auf die Denkmalbehörde zu einer Reihe von Hindernissen kommen. Daher ist es sinnvoll, einige Informationen im Voraus zu kennen (z.B. ob Dachsparren so angepasst werden können, dass diese Räume für Wohnungen genutzt werden können, oder ob seltene Fresken an den Wänden vorhanden sind).

Handelt es sich um ein nationales Kulturdenkmal, hat das Kulturministerium das Vorkaufsrecht. Vergessen Sie daher nicht, das Ministerium mit dem Angebot der Rücknahme vor dem Verkauf zu kontaktieren. Nur wenn wir eine negative Antwort erhalten, können wir diese Immobilie an eine andere Person verkaufen. Andernfalls laufen wir Gefahr, dass das Ministerium die Transaktion annulliert und in ihren ursprünglichen Zustand zurückversetzt (bis zu 10 Jahre nach dem Verkauf).

Wenn wir in diese Art von Immobilien investieren wollen, müssen Sie eine gründliche Finanzanalyse durchführen. Wenn das Gebäude nicht bewohnt ist und eine vollständige Renovierung erforderlich ist, ist es notwendig, die Reparaturkosten zu berechnen, die Nutzbarkeit der Räumlichkeiten zu bestimmen und den Cashflow, der durch die Immobilie generiert wird, neu zu berechnen.

Bürogebäude

Ein weiterer Gebäudetyp ist für Büroflächen vorgesehen.

Wir können diese Gebäude in sogenannte Gebäude unterteilen.

  • A-Gebäude
  • B-Gebäude
  • C-Gebäude

C-Gebäude sind hauptsächlich ältere Gebäude, die einen niedrigeren Energiestandard haben, sich an weniger rentablen Standorten befinden und nicht den ergonomischen Standards entsprechen (wie Beleuchtung, Klimatisierung, mögliche Luftrückgewinnung, technische Standards wie ausreichende Dateninfrastruktur). Auf der anderen Seite sind diese Gebäude relativ günstig. Sie decken vor allem die Nachfrage von Start-ups und kleinen Unternehmen.

B-Gebäude sind in der Slowakei am häufigsten anzutreffen. Dazu gehören Business Center, die bereits über variable Flächen, Aufzüge, erforderliche Helligkeit, Energieeffizienz, Klimatisierung und eine geeignete Dateninfrastruktur verfügen. Diese Art von Bürogebäuden ist ideal für mittlere und große Unternehmen.

A-Gebäude sind die modernsten und ökoeffizientesten Gebäude an besten Standorten. Fast alle diese Bürogebäude befinden sich in Bratislava. Die Gebäude dieser Norm müssen nach dem grünen Standard (BREEAM, LEED, DGNB) zertifiziert sein. Darüber hinaus sollten sie Zugang (24/7/365), ausgezeichnete öffentliche Einrichtungen (Banken, Geldautomaten, Notare, Post, Produkte, Restaurants, Cafés, Kopierdienste usw.) haben.

Diese Gebäude sind speziell für große ausländische Unternehmen konzipiert, die in der Slowakei tätig sind. Sie legen großen Wert auf den Umweltaspekt sowie auf Funktionalität und Komfort. Führende Entwickler in der Slowakei verstehen das und versuchen, die Bedürfnisse dieser anspruchsvollen Kunden zu erfüllen. Diese Gebäude gehen bis ins kleinste Detail, auch technisch.

Hinweis:

So fanden Forscher heraus, dass Mitarbeiter, die in Gebieten mit Parks und Grünflächen arbeiteten, durchschnittlich 57 Stunden pro Jahr im Krankheitsfall (PL) verbrachten. Andererseits verbrachten Menschen, die dazu keine Gelegenheit hatten, durchschnittlich 68 Stunden pro Jahr auf einer Krankenliste.

Faktoren wie Windblasen um Gebäude herum (zur Vermeidung von Luftturbulenzen), Form, Ausrichtung, Helligkeit (um tagsüber in jedem Büro genügend Tageslicht zu gewährleisten) und Frischluft werden ebenfalls berücksichtigt.

Andere Trennung von Bürogebäuden:

Zellsystem

Großraumbüros

Das zelluläre System ist hauptsächlich in Gebäuden vom Typ C zu finden. Es handelt sich um ältere Verwaltungsgebäude, die oft in ehemaligen Studentenwohnheimen gebaut wurden, die bis 1990 genutzt wurden. Sie waren ursprünglich nicht für diese Art der Nutzung vorgesehen.

Die dafür konzipierten moderneren Business Center gehören zur Kategorie Open Space. Dieser Typ ist sehr beliebt, weil er variabel ist. Der Raum kann nach Kundenwunsch frei bearbeitet werden. Der Kunde kann individuelles Design wählen, ob er einen offenen Raum, eine Zelle oder eine Kombination aus beidem wünscht.

Lagerhäuser

Die Lagerhäuser sind unterteilt in:

Kühl-/Gefrierhäuser

unbeheizte Lagerhallen

beheizte Lager

Kühlhäuser werden hauptsächlich im Lebensmittel- oder Pharmabereich eingesetzt, wo die Waren jederzeit bei einer bestimmten Temperatur gelagert werden müssen.

Unbeheizte Lager werden von Unternehmen genutzt, die sich anders auf Produkte konzentrieren, die nicht teuer sind und auch bei niedrigen Außentemperaturen keinem Verschleiß unterliegen. Als Beispiel können wir das Baumaterial nennen.

Die beheizten Lagerhallen haben ein breites Anwendungsspektrum. Sie werden für Waren verwendet, die einer Verschlechterung unterliegen und deren Temperatur im Lager eine bestimmte Temperatur nicht unterschreiten darf.

Die Abteilung ist ähnlich wie die Büroabteilung:

A - Gebäude

B- Gebäude

C- Gebäude

 

Geschäftsräume

Die vierte Art sind Geschäftsräume, die sogenannten "Retail-Einrichtungen". Wir sprechen hier von Einkaufszentren. Es kann sein:

Durchgangs- oder Verkaufsräume, in denen der Eingang zu den einzelnen Geschäftsräumen von der Außenseite getrennt ist.

Atrium-Typen

Die Verkaufsräume werden hauptsächlich für den gewerblichen Betrieb genutzt.

Das Atrium ist mit modernerer Ausstattung ausgestattet. Wir finden verschiedene Arten von kommerziellen Einrichtungen wie Restaurants, Cafés, Banken, Apotheken, Kinos und Lebensmittelgeschäfte.

Dieser Sektor ist für einen engen Investorenkreis konzipiert, da er rund mehrere Millionen Euro investiert.

Im ersten Quartal 2019 erreichte die Gesamtzahl der Büros in Bratislava fast 1,8 Millionen m2. Im ersten Quartal 2019 wurde die Renovierung eines Bürogebäudes, des Pressburg Tower (BBC 4), mit einer Fläche von 18.000 m2 abgeschlossen. Im zweiten Quartal dieses Jahres erwarten wir die Genehmigung von neuen Gebäuden des Westend Plazza mit einer Gesamtfläche von 33.000 m2 im Bereich Patronka. Es sind 6 Bürogebäude im Bau, die in den Jahren 2019 - 2020 rund 90000 m2 moderne Büroflächen auf den Markt bringen werden.

Es lässt sich zusammenfassen, dass Immobilieninvestitionen erhebliche Vorteile haben. Erstens, indem Sie in Immobilien investieren, schützen Sie Ihr Kapital effektiv vor Abschreibungen. Zweitens erfordern solche Investitionen keine besonderen Kenntnisse und Erfahrungen des Investors in diesem Bereich. Und vor allem können Sie regelmäßig und in viel größeren Mengen Einkommen erzielen, als Sie Ihre Ersparnisse in einer Bank anlegen können.

Wenn Sie eine Immobilie kaufen, können Sie ein stabiles Einkommen erzielen, indem Sie sie vermieten. Im Laufe der Zeit, durch die Verbesserung des Zustands der gekauften Immobilie können Sie ihre Liquidität erhöhen, was in Zukunft die Möglichkeit bietet, diese Immobilie teurer zu verkaufen.

Ein weiterer absoluter Vorteil von Investitionen in Immobilien ist das relativ geringe Risiko des "Burnout". Im Gegensatz zum Kauf von Wertpapieren (Aktien) ist die Investition in Immobilien sicherer, da Immobilien nicht zu einem starken Wertverlust neigen und somit das Verlustrisiko auf Null praktisch nicht besteht.

Der Artikel wurde von Olga Priymak verfasst.

Für Immobilientransaktionen kontaktieren Sie uns bitte:

Lemberg s.r.o.

Büro: Za Kasárňou, 1, 831 03, Bratislava III - Nove Mesto,

Tel.: + 421 950 490 797

E-Mail: office@lemberg.sk